Die BNE-Strategie – Leitfaden zur Verankerung von BNE in Weiterbildungseinrichtungen

Datum: 24.03.2022

Der Anspruch, Bildung für nachhaltige Entwicklung als Thema in einer Einrichtung der Weiterbildung zu verankern, bedarf der gezielten Steuerung und einer umfassenden Strategie. Denn es gilt, alle hauptberuflichen und nebenberuflichen Kräfte einerseits für das Thema BNE zu gewinnen und andererseits den Gedanken von BNE in der gesamten Organisation zu vergegenwärtigen.
Neben einer strukturellen Verankerung des BNE Gedankens, bedarf es der Überprüfung, ob und wie BNE in der Organisation gelebt wird, wieweit die Qualifizierung aller am Prozess der Umsetzung von BNE-Inhalten fortgeschritten ist und die Rahmenbedingungen, unter denen die Bildungsangebote durchgeführt werden aus der Perspektive von BNE gegeben sind.

Strategie und Leitbild sind wesentliche Bestandteile einer BNE-Zertifizierung und verlangen von den Verantwortlichen in Weiterbildungseinrichtungen einer gezielten Wahrnehmung.

Inhalte:

  • Strategie und Leitbild als Führungsinstrumente
  • BNE – ein Aspekt von Weiterbildung oder umfassende Aufgabe?
  • Die Strategie als Instrument der Steuerung und Umsetzung von BNE
  • Einführung und Nachweis einer BNE-Strategie im Zertifizierungsverfahren

Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden können das Spezifische einer BNE-Strategie in ihrer Einrichtung kommunizieren und eine BNE-Strategie für ihre Einrichtung entwickeln.

Weitere Informationen „Rund um das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung“ finden Sie bei uns auf guetesiegelverbund.de/bne

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an potenzielle BNE Bildungsanbieter und ihre Führungskräfte, z.B. Leitungskräfte, Qualitätsmanagement-Beauftragte (QMB), QM-Zuständige und -Verantwortliche, aber auch an BNE-Interessierte hauptberufliche pädagogische Mitarbeitende

Methoden

Lehrgespräch, Präsentation, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch

Referent*in

Ludger Rickert
Diplom-Pädagoge, Dipl. Theologe, Gutachter für den Gütesiegelverbund Weiterbildung

Termin

Donnerstag, 24.03.2022,
09.30 – 13.00 Uhr (4 Ust)

Anmeldung

erbeten bis zum 17.03.2022 per Mail an fortbildung(at)guetesiegelverbund.de oder über das Anmeldeformular

Ort

Dieses Angebot wird als Online-Veranstaltung durchgeführt

Teilnahmegebühr

75,00 € (105,00 € für Nicht-Mitglieder)

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei einer Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 €. Sagen Sie später ab und Ihr Platz kann nicht belegt werden, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag in Rechnung stellen.

Kursnummer

123

Fortbildungen

BNE-Fortbildungen:

Los geht’s! BNE Basics – Anliegen, Zielsetzungen und Herausforderungen für Weiterbildungseinrichtungen

17.02.2022

Die BNE-Strategie – Leitfaden zur Verankerung von BNE in Weiterbildungseinrichtungen

24.03.2022

BNE-Zertifizierung auf den Punkt gebracht: Infoveranstaltung zur BNE-Spezifikation und dem Zertifizierungsverfahren

06.04.2022

Kompetenzen als Schlüssel für Veränderung in der BNE

28.04.2022

Themenwerkstatt BNE –BNE-Veranstaltungen planen und konzipieren
02.06.2022

QM-Fortbildungen:

Führungsaufgabe Qualitätsmanagement
27.01.2022

Agile Methoden im Qualitätsmanagement
02.03.2022

Fortbildung zur*zum Qualitätsmanagementbeauftragten – ausgebucht
März 2022

– – – – – –

Alle Fortbildungen finden als ONLINE-Veranstaltungen statt!