QM-Refresher-Tag: Die Rezertifizierung mit Erfolg gestalten

Datum: 01.04.2020

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen, werden auch unsere Veranstaltungen abgesagt.

Einen neuen Termin für diese Fortbildung finden Sie bald hier.
Sie können sich aber gerne auf die Interessentenliste für diese Fortbildung setzen.
Schreiben Sie dazu an fortbildung(@)guetesiegelverbund.de

– – – – – – – – –

Ihr Qualitätsmanagement-System steht demnächst zur Rezertifizierung an und Sie möchten dabei nicht den roten Faden verlieren oder am Ende in Zeitnot oder Stress geraten. Dieser Tag unterstützt Sie dabei, Klarheit zu wichtigen Fragen rund um die Rezertifizierung zu entwickeln:

  • Das Verfahren – Basis- oder Entwicklungsverfahren, welches Verfahren ist sinnvoll für Ihre Einrichtung?
  • Die Checkliste zur Systemüberprüfung – wie können Sie diese optimal nutzen und einsetzen?
  • Der Selbstreport – wie können Sie ihn effektiv schreiben?
  • Der Reflexionsbericht – wie setzen Sie ihn die richtigen Prioritäten und welchen Nutzen bietet er Ihrer Einrichtung?
  • Die Dokumente – wie wählen Sie als Nachweis geltenden Dokumente aus und prüfen ihre Eignung?
  • Der Zeitplan für die (Re)Zertifizierung
  • Ihre individuellen Fragen

Am Ende des Tages haben Sie Ihren Projektplan für die anstehende Zertifizierung aufgestellt und wissen, wie Sie die Rezertifizierung erfolgreich meistern.

Zielgruppe

Qualitätsmanagementbeauftragte und QM-Interessierte

Methoden

Lehrgespräch, Präsentation, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch

Referent*in

Vincenz Holthaus
Dipl. Theologe, EFQM Assessor,
Gutachter für den Gütesiegelverbund Weiterbildung

Termin

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen, werden auch unsere Veranstaltungen abgesagt.

Einen neuen Termin für diese Fortbildung finden Sie bald hier.
Sie können sich aber gerne auf die Interessentenliste für diese Fortbildung setzen.
Schreiben Sie dazu an fortbildung(@)guetesiegelverbund.de

10.00 – 15.30 Uhr (6 Ust)

Ort

Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35, 44135 Dortmund

Teilnahmegebühr

145,00 € (170,00 € für Nicht-Mitglieder)

Informationen

Fragen beantworten wir gerne auch telefonisch unter:
0231 7006404 – Christel Fissahn, Simone Langner

Hinweis

Bei gegebener Voraussetzung kann für dieses Angebot eine Förderung beantragt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, merken wir Sie auf der Warteliste vor. Bei einer Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 €. Sagen Sie später ab und Ihr Platz kann nicht belegt werden, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag in Rechnung stellen.

Fortbildungen