Qualifizierung von Multiplikator*innen

Die Qualifizierung von Mitarbeiter*innen dient der strukturellen und systematischen Implementierung der Qualitätssicherung und nachhaltigen Umsetzung der in NRW geltenden BNE-Qualitätskriterien als Multiplikator*innen.

Dies können Qualitätsmanagementbeauftragte, QM-Zuständige und -Verantwortliche, Leitungskräfte, Programm-Verantwortliche, hauptberufliche pädagogische Fachkräfte sowie Kursleitungen, die haupt-, neben- oder freiberuflich Bildungsangebote durchführen sein.

Im Mai 2019 wurde eine 2-tägige Weiterbildung für BNE-Multiplikator*innen durchgeführt.

Als Trainer*innen-Team begleiteten

  • Dr. Christa Henze – Dipl.-Päd., akademische Oberrätin in der Fakultät Biologie der Universität Duisburg-Essen
  • Ludger Rickert – Dipl.-Päd., Dipl.-Theol., MSc in Supervision, Mastercoach (DGfC), Gutachter im Gütesiegelverbund Weiterbildung
  • Nico Wangler –   Oberstudienrat, derzeit abgeordnet an die Technische Universität Dortmund und an die BNE-Agentur NRW

10 Teilnehmende aus sechs Weiterbildungseinrichtungen in den Fragestellungen:

  • Wie sieht ein Leitbild, ein pädagogisches Konzept oder eine Bildungsveranstaltung mit BNE-Gehalt aus? oder
  • Wie erfolgt die Begutachtungspraxis?
  • Welches Bildungs- und Beratungsverständnis liegt einem BNE-Zertifizierungsverfahren zu Grunde?

Für den Download stehen  

zur Verfügung