„BNE befähigt Lernende, informierte Entscheidungen zu treffen und verantwortungsbewusst zum Schutz der Umwelt, für eine bestandsfähige Wirtschaft und einer gerechten Gesellschaft für aktuelle und zukünftige Generationen zu handeln und dabei die kulturelle Vielfalt zu respektieren.“
(Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (2014): Roadmap zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms, S. 12)

Das BNE-Bildungsverständnis

Bildung spielt im Rahmen der Umsetzung der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde und die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung – die Sustainable Development Goals (SDGs) — umfasst, eine zentrale Rolle.

Die gesellschaftliche Transformation der Gesellschaft soll den Ansprüchen gegenwärtiger und zukünftiger Generationen gerecht werden, wobei mit Blick auf zentrale gesellschaftliche Herausforderungen (zum Beispiel Klima, Ressourcen, Energie, Erhalt der Ökosysteme) die Beachtung und Berücksichtigung globaler Wirkungszusammenhänge und Perspektiven unabdingbar sind.

BNE zielt darauf ab, Risiken einer nicht-nachhaltigen Entwicklung und im Alltag wahrnehmbare globale Gefährdungen zu analysieren und gemeinsam mit anderen gesellschaftlichen Akteuren für unterschiedliche Bereiche verantwortbare und nachhaltige Zukunftsoptionen zu erschließen.

Nützliche Links rund um BNE

„Bildung ist die stärkste Waffe zur Veränderung der Welt.“  Nelson Mandela

Allgemeines Wissen über nachhaltige Entwicklung

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung
Die Resolution der UN-Generalversammlung „Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung wurde 2015 von den Staats- und Regierungschefs der 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet. Sie umfasst 17 globale SDGs mit 169 Unterzielen (Sustainable Development Goals = Ziele für nachhaltige Entwicklung) Diese sind bis zum Jahr 2030 zu erreichen und gelten für alle Staaten gleichermaßen.

Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie, Aktualisierung 2018
Mit der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie werden die 17 globalen SDGs in eine nationale Strategie integriert. Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie sieht Nachhaltigkeit als die zentrale politische Herausforderung unserer Zeit nach und erläutert den Stand der Umsetzung, Nachhaltigkeitsindikatoren und Ziele sowie Prinzipien für nachhaltige Entwicklung.
Grundlage für die Nachhaltigkeitspolitik der Bundesregierung ist die Agenda 2030.

SDGs – Ziele für nachhaltige Entwicklung
Die Ziele für nachhaltige Entwicklung mit ihren 169 Zielvorgaben widmen sich jeweils einer globalen Herausforderung für die Transformation unserer Welt.

Sustainable Development Knowledge Platform der UN
Grundlagenwissen und gute Datenbank auch zu den SDGs.

Datenbank zu den SDGs
Die Website enthält die wichtigsten, auch aktuellen Dokumente zu den „nachhaltigen Entwicklungszielen“ (SDGs) sowie Hinweise auf didaktische Materialien und Medien, die zu den SDGs insgesamt oder zu einzelnen Zielen veröffentlicht wurden.

Bildung für nachhaltige Entwicklung – BNE

Nationaler Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung
2017 hat die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung den Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (2015-2019) verabschiedet. 130 Ziele und 349 konkrete Handlungsempfehlungen des Nationalen Aktionsplans sollen in den einzelnen Bildungsbereichen dazu führen, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell in der deutschen Bildungslandschaft verankert wird.

Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung
Die Strategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft lernen NRW (2016-2020)“ wurde im Januar 2016 durch die NRW-Landesregierung beschlossen. Sie beschreibt ein zielorientiertes, ganzheitliches Vorgehen, um Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den einzelnen Bereichen des Bildungssystems zu verankern und systematisch in den pädagogischen Einrichtungen umzusetzen.

Portal Bildung für nachhaltige Entwicklung
Das Portal zum BNE-Weltaktionsprogramm hält zahlreiche Ressourcen bereit, darunter Hinweise auf Unterrichtsmaterialien (auch als Download), auf Themenseiten, auf einschlägig-tätige Organisationen und nicht zuletzt auf „gute-Praxis-Beispiele“.

Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung
Zentrales Ziel einer beruflichen Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es, die Idee und die Prinzipien von Nachhaltigkeit auf das berufliche Handeln anzuwenden, um eine nachhaltig ausgerichtete Beschäftigungsfähigkeit („Sustainemployability“) zu entwickeln.

BNE-Agentur NRW
Die BNE-Agentur NRW hat die Aufgabe, BNE-Akteurinnen und -Akteure aus NRW darin zu unterstützen, die eigenen Aktivitäten stetig weiterzuentwickeln und zu intensivieren.

Kompetenzorientierung in der BNE

Die zwölf Kompetenzen der BNE
Das Nationalkomitee der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005-2014) hat zwölf Gestaltungskompetenzen definiert, um die Ziele der BNE zu erreichen.

Gestaltungskompetenz als Kompetenzkonzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung
Das Konzept beschreibt Gestaltungskompetenz als grundlegende Fähigkeit, um nachhaltige Entwicklungsprozesse realisieren zu können.

BNE in der Wissenschaft

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
Das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie hat die Erforschung und Entwicklung von Leitbildern, Strategien und Instrumenten für Übergänge zu einer nachhaltigen Entwicklung auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene zum Ziel.

BNE im Unterricht

Leitlinie BNE
Mit der Leitlinie BNE möchte das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen Schulen unterstützen, anhand geeigneter Themen und Fragestellungen Wissen zu vermitteln und Fähigkeiten zu fördern, um in einer komplexen globalen Welt zukunftsfähige Lösungen zu finden.

Portal Globales Lernen
Umfassendes Angebot der EWIK (Eine Welt Internet-Konferenz) für alle Akteure des Globalen Lernens mit konzeptionellen Überlegungen zum Globalen Lernen, Unterrichtsmaterialien zum Download, Länder- und Themenseiten, Hinweisen auf Kampagnen und Wettbewerbe und zahlreichen weiteren Links und Adressen

Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung
Der Orientierungsrahmen ist Bezugsrahmen für die Entwicklung von Lehr-/Bildungsplänen und schulischen Curricula, für die Gestaltung von Unterricht und außerunterrichtlichen Aktivitäten, für die lernbereichs- und fachspezifischen Anforderungen und deren Überprüfung. Hier finden Sie eine Übersicht über bundes- und landesweite Umsetzungsprojekte und Programme zum Orientierungsrahmen Globale Entwicklung.

Datenbank Unterrichtsmaterialien
Ständig aktualisierte Hinweise auf Unterrichtsmaterialien zur „Einen Welt“ von Nichtregierungsorganisationen, Verlagen und staatlichen Stellen. Die Unterrichtsmaterialien werden – wie in dieser Broschüre – kurz beschrieben. Außerdem gibt es Hinweise zum Preis und zu den Bestellmöglichkeiten.

Nachhaltige Beschaffung und Bewirtschaftung

Bildungsarbeit Schule und Globales Lernen
Das Welthaus Bielefeld engagiert sich in der entwicklungspolitischen Landschaft für globale soziale Gerechtigkeit und eine zukunftsfähige Entwicklung. Die Bildungsaktivitäten stehen im Kontext des Weltaktionsprogramms der UNESCO und orientieren sich an den SDGs der Vereinten Nationen. Unterrichtsmaterialien zum download.

Klimaschonendes Handeln in Bildungseinrichtungen
Mit vielen nützlichen Tipps und Anregungen wird veranschaulicht, wie klimaschonendes Handeln in die Einrichtungspraxis integriert werden kann. Die Implementierung des Nachhaltigkeitsmanagements in das QM zeigt auf, wie, klimaschonendes Handeln in Bildungseinrichtungen gelingen kann.

Nachwachsende Produktwelt
Informationen zur nachhaltigen biobasierten Beschaffung zu verschiedensten Produktgruppen mit ausführlichen Produktbeschreibungen, Umweltgütezeichen und Herstellerverzeichnis.

BNE Fortbildungen

Natur – und Umweltschutz-Akademie NRW – Bildung für nachhaltige Entwicklung
Mit Veranstaltungen, Lehrgängen sowie der Entwicklung und Bereitstellung von Informationsmaterialien will die NUA das Bewusstsein für den Natur- und Umweltschutz in der Bevölkerung stärken sowie die in diesem Bereich Aktiven informieren und fortzubilden

BNE Netzwerke

RENN – Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien
RENN ist ein bundesweit tätiges Netzwerk für nachhaltiges Handeln und gesellschaftliche Transformation, das regional flächendeckend in allen 16 Bundesländern durch 20 dort tätige Organisationen verankert ist. Die Arbeit der RENN basiert auf den Zielen der Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs), an denen sich auch die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie orientiert.

Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.
Die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) ist ein unabhängiges Netzwerk von Kommunen und zivilgesellschaftlichen Verbänden, Vereinen und Akteuren in Nordrhein-Westfalen, das durch Bildung, Beratung, Projekte und Kampagnen lokale Nachhaltigkeitsprozesse unterstützt.