Fortbildung zur/zum „QM-Prozessbegleiter/in“

5 aus 7 – kompakt und praxisnah!

Wählen Sie aus sieben unterschiedlichen Angeboten Ihre fünf persönlichen Themen aus! Setzen Sie Ihre persönlichen Schwerpunkte.

Die Reihenfolge der Workshops ist frei wählbar, da jedes Angebot in sich abgeschlossen ist und die Workshops nicht zwingend aufeinander aufbauen.

Qualitätsmanagement ist substanziell für das professionelle Handlungsfeld Weiterbildung, gehört zum Standard für Weiterbildungseinrichtungen und zum Inventar professionellen (erwachsenen-) pädagogischen Handelns. Qualitätsentwicklung ist für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine auf Dauer angelegte Aufgabe. Als „QM-Prozessbegleiter/in“ stellen Sie das eingeführte Qualitätsmanagement-System in der Einrichtung/Organisation immer wieder auf den Prüfstand und entwickeln es gemeinsam mit der Einrichtungsleitung und den Kolleginnen und Kollegen weiter. Ein für Ihre Einrichtung angemessenes und flexibles Qualitätsmanagement-System nachhaltig zu gestalten, dabei unnötige Bürokratie zu vermeiden und dies als Teamaufgabe zu verstehen, macht Sie als „QM-Prozessbegleiter/in“ zukünftig aus. Hierzu benötigen sowohl Fach- als auch personale Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen.

Vertiefen und/oder erweitern Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Prozessgestaltung und -entwicklung, Instrumente und Werkzeuge des Qualitäts- und Wissensmanagements, Moderation und Kommunikation.

Workshop 1 (09.11.2017) – Vincenz Holthaus

Weg von den Standards als starre Vorgabe, hin zu flexiblen Prozessen!
Qualitätsmanagement ohne Bürokratieberge – gestalten Sie Ihre Prozesse passgenau!

Workshop 2 (28.11.2017) – Vincenz Holthaus

Instrumente und Werkzeuge des Qualitätsmanagements im Praxiseinsatz

Workshop 3 (08.12.2017) – Ludger Rickert

Qualitätszirkel, QM-Arbeitsgruppen und Teams moderieren – Moderation in der QM-Praxis

Workshop 4 (30.01.2018) – Vincenz Holthaus

ZDF statt ARD – Zahlen, Daten Fakten statt allgemeines Rumgerede und Diskutieren
Der Beitrag des QM-Systems zur Steuerung der Einrichtung auf der Basis von Daten

Workshop 5 (27.02.2018) – Ludger Rickert

Das Team für´s QM begeistern – Wertschätzende Kommunikation als Werkzeug nutzen

Workshop 6 (14.03.2018) – Vincenz Holthaus

Qualitätsmanagement erfolgreich und nachhaltig – wie geht das?

Workshop 7 (16.05.2018) – Beate Hupertz/Christel Fissahn

Qualitätsmanagement als Baustein des Wissensmanagements in Weiterbildungseinrichtungen – Praxisbeispiele auf Basis des vorhandenen Qualitätsmanagementsystems

 

Zielgruppe:

Einrichtungsleitungen/Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Qualitätsmanagementbeauftragte und QM-Interessierte

Auswahlmöglichkeit:

Sie entscheiden sich für die Teilnahme an mindestens fünf Workshops innerhalb von drei Jahren und legen somit Ihre individuellen thematischen Schwerpunkte fest.

Mit der Teilnahme an fünf Workshops erhalten Sie die Teilnahmebescheinigung
„Fortbildung zur/zum QM-Prozessbegleiter/in“.

Zeitfenster:

Die sieben Workshops werden in jährlichen Durchläufen, über einen Dreijahreszeitraum angeboten.

Voraussetzungen zur Erlangung der Teilnahmebescheinigung „Fortbildung zur/zum QM-Prozessbegleiter/in“:

  • Teilnahme an mindestens fünf der sieben (vorgegebenen) Workshops
  • Nachweis der Fortbildung zur/zum Qualitätsmanagementbeauftragte/r, vergleichbare Fort- und Weiterbildung oder mehrjährige berufliche Tätigkeit im Feld Qualitätsmanagement

Hinweis:

Bei gegebener Voraussetzung kann für dieses Angebot eine Förderung beantragt werden. Hierzu müssen jedoch alle fünf Workshops im Vorfeld gebucht werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.