Fallstricke vermeiden: Rechtsfragen rund um Datenschutz und Urheberrecht

Datum: 08.06.2017

Die Teilnehmenden können Grundlagen des Datenschutzes beschreiben und diese auf datenschutzrechtliche
Anforderungen und Problemstellungen in die Praxis übertragen.

Inhalte
Rechtliche Grundlagen
  • des Urheberrechts
  • des Markenrechts
  • des Kunsturhebergesetz – Bildrechte
Rechtliche Aspekte aus der Sicht
  • des Urhebers
  • des Rechteinhabers
  • der Verwertungsgesellschaften
  • der Allgemeinheit
Übertragbarkeit von Verwertungsrechten
  • Überblick über die Verwertungsrechte
  •  Creative Commons
  •  Folgen von Urheberrechtsverletzungen
Schutz eigener Veröffentlichungen
  • Persönliche Urheberschaft
  • Urheberrechte im Arbeitsverhältnis
Umgang mit Sozialen Netzwerken und sonstigen Internetangeboten
  • Social Media
  • Chancen und Risiken
  • Rechtliche Aspekte
Datenschutz
  • Grundlagen
  • Umgang mit Veröffentlichungen personenbezogener Daten
  • Aktivitäten im Internet
Bringen Sie Ihre Fragen, Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis in die Fortbildung ein!
Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen in Bildungseinrichtungen mit Interesse
am Datenschutz (ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen)

Methoden

Fachvortrag und Gruppendiskussion

Referent/in

Rechtsanwalt Dr. Thorsten Olav Lau

Termin

Donnerstag, 08.06.2017,
10.00 – 16.00 Uhr (6 Ust)

Ort

Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe 35,
44135 Dortmund

Teilnahmegebühr

90,00 € (120,00 € für Nicht-Mitglieder)

Anmeldung

erbeten bis zum 25.05.2017
per Mail an fortbildung@guetesiegelverbund.de

Informationen

Fragen beantworten wir gerne auch telefonisch unter:
0231 70064-04 – Christel Fissahn, Simone Langner

Hinweis

Bei gegebener Voraussetzung kann für diese Fortbildung
eine Förderung beantragt werden. Bei Fragen
wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs
berücksichtigt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine
Anmeldebestätigung. Sollte die Veranstaltung bereits
ausgebucht sein, merken wir Sie auf der Warteliste vor.
Bei einer Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Beginn der
Veranstaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in
Höhe von 30,00 €. Sagen Sie später ab und Ihr Platz kann
nicht belegt werden, müssen wir den vollen
Teilnahmebetrag in Rechnung stellen.