Instrumente und Werkzeuge des Qualitätsmanagements im Praxiseinsatz

Datum: 28.11.2017

„Wenn dein einziges Werkzeug ein Hammer ist, wird jedes Problem zum Nagel.“ (P. Watzlawik)

Gutes Werkzeug muss richtig gehandhabt werden, sonst hilft es nicht. Mit weniger gutem Werkzeug lässt sich in der Regel auch nicht gut und effektiv arbeiten. Für die Akzeptanz und das Funktionieren von Qualitätsmanagement im Alltag ist es notwendig, dass alle Beteiligten den Sinn und Nutzen von QM verstanden haben und neben diesen Grundlagen auch die wichtigen Instrumente und Werkzeuge des Qualitätsmanagements kennen und verwenden können, die für ihren jeweiligen Bereich von Bedeutung sind.

Doch wie finden Sie das passende Instrument? Welche Instrumente gibt es überhaupt, und welche sind davon in der Bildungsbranche überhaupt Praxis tauglich? Wie aufwendig ist die Anwendung? Was ist ein Werkzeug, und was ist ein Instrument?

Nutzen Sie zukünftig ausgewählte Instrumente und Werkzeuge zur:

  • Qualitätsplanung, Qualitätslenkung, Qualitätsprüfung und Weiterentwicklung Ihres QM-Systems,
  • zur Überprüfung von Qualitätszielen und zur Steuerung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP),
  • Durchführung von internen Audits und Management-Reviews.

Lernergebnis:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Lage QM-Instrumente und Werkzeuge auf ihre Praxis Tauglichkeit für ihre Einrichtung/Organisation zu bewerten und können diese bei Bedarf in das Qualitätsmanagement-System implementieren.

Zielgruppe

Einrichtungsleitungen, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Qualitätsmanagementbeauftragte und QM-Interessierte

Methoden

Lehrgespräch, Präsentation, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch

Referent/in

Vincenz Holthaus,
Dipl. Theologe, EFQM Assessor,
Gutachter für den Gütesiegelverbund Weiterbildung

Termin

Dienstag, 28.11.2017,
10.00 – 17.00 Uhr (8 Ust)

Ort

Union Gewerbehof
Huckarder Str. 12, 44147 Dortmund

Teilnahmegebühr

190,00 € (220,00 € für Nicht-Mitglieder)

Anmeldung

erbeten bis zum 14.11.2017
per Mail an fortbildung@guetesiegelverbund.de oder über das Anmeldeformular

Informationen

Fragen beantworten wir gerne auch telefonisch unter:
0231 70064-04 – Christel Fissahn, Simone Langner

Hinweis

Dieser Workshop ist ein Wahlmodul innerhalb der Fortbildung zur/zum „QM-Prozessbegleiter/in“, kann jedoch auch einzeln gebucht werden.

Bei gegebener Voraussetzung kann für dieses Angebot eine Förderung beantragt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, merken wir Sie auf der Warteliste vor. Bei einer Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 €. Sagen Sie später ab und Ihr Platz kann nicht belegt werden, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag in Rechnung stellen.

News

Christel Fissahn und Frank Schröder – neues Sprecher/in-Team der BALB

Die Mitgliedsverbände der BALB haben auf ihrer Sitzung am 27.06.2017 in Hamburg Christel Fissahn, Geschäftsführerin des Gütesiegelverbundes Weiterbildung zur Sprecherin und Frank Schröder, Geschäftsführer der k.o.s. GmbH zum stellvertretenden Sprecher gewählt. www.ba-lb.de

Fortbildungen