Qualitätsmanagement erfolgreich und nachhaltig – Wie lässt sich Nachhaltigkeit in das QM-System integrieren?

Datum: 05.12.2018

Nachhaltigkeit gewinnt in unserer Welt eine immer größere Bedeutung. Die UNO hat in der Agenda 2030 nachhaltige Entwicklungsziele formuliert. Große Kapitalgesellschaften sind seit 2017 verpflichtet einen „CSR-Bericht“(Corporate Social Responsibility) zu veröffentlichen und selbst die Finanzbranche wirbt mit „nachhaltiger Geldanlage“. Auch (Weiter-)Bildungseinrichtungen sind zum Thema „Nachhaltigkeit“ gefordert.

Kommt da ein weiteres eigenes Management-System „Nachhaltigkeitsmanagement“ auf Sie zu? Müssen Bildungseinrichtungen jetzt neben dem  Qualitätsmanagement auch noch mit einem Nachhaltigkeitsmanagement beschäftigen? Oder lässt sich das Thema Nachhaltigkeit in das vorhandene QM-System integrieren?

  • Was wird unter nachhaltiger Qualitätsentwicklung und -sicherung verstanden?
  • Welche Ziele werden in den unterschiedlichen Dimensionen der Nachhaltigkeit (Wirtschaftlichkeit, Soziales und Umwelt) verfolgt?
  • Welche Nachhaltigkeitskriterien gelten für Ihre Einrichtung/Organisation?
  • Wie werden diese überwacht und der Erfolg gemessen?
  • Wie werden die verschiedenen Ziele und Steuerungssysteme in das QM-System integriert?

Lernergebnis:

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen können Zusammenhänge von Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit benennen. Sie reflektieren, was nachhaltige Qualitätsentwicklung bedeutet, wie sie gemessen und in das vorhandene QM-System integriert werden kann.

Zielgruppe

Einrichtungsleitungen, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Qualitätsmanagementbeauftragte und QM-Interessierte

Methoden

Lehrgespräch, Präsentation, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch

Referent/in

Vincenz Holthaus
Dipl. Theologe, EFQM Assessor,
Gutachter für den Gütesiegelverbund Weiterbildung

Termin

Mittwoch, 05.12.2018
10.00 – 17.00 Uhr (8 Ust)

Ort

Haus Landeskirchlicher Dienste,
Olpe 35, 44135 Dortmund

Teilnahmegebühr

190,00 € (220,00 € für Nicht-Mitglieder)

Anmeldung

erbeten bis zum 21.11.2018
per Mail an fortbildung(at)guetesiegelverbund.de oder über das Anmeldeformular

Informationen

Fragen beantworten wir gerne auch telefonisch unter:
0231 70064-04 – Christel Fissahn, Simone Langner

Hinweis

Dieser Workshop ist ein Wahlmodul innerhalb der Fortbildung zur/zum „QM-Prozessbegleiter/in“, kann jedoch auch einzeln gebucht werden.

Bei gegebener Voraussetzung kann für dieses Angebot eine Förderung beantragt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, merken wir Sie auf der Warteliste vor. Bei einer Abmeldung bis zu 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 €. Sagen Sie später ab und Ihr Platz kann nicht belegt werden, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag in Rechnung stellen.

News

Fortbildungs-News

11.09 / 18.09 / 25.09.2018

Fortbildung zur/zum Qualitätsmanagementbeauftragten

01./02.10.2018

Agile Methoden im Qualitätsmanagement

 

Unser Dauerbrenner:
Fortbildung zur/zum QM-Prozessbegleiter/in
Ein Einstieg ist laufend möglich!

Fachtagung zur Qualitätssicherung im Digitalen Lernen