Webinar DSGVO – Was bedeutet das für Weiterbildungseinrichtungen?

Datum: 25.06.2018

Die Europäische Union hat im Mai 2016 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) veröffentlicht. Diese ist ab dem 25. Mai 2018 anzuwenden. Dadurch soll der Schutz personenbezogener Daten europaweit vereinheitlicht werden, zum anderen aber auch der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden. Viele Regelungen der DSGVO sind nicht neu und schon im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vorgegeben und durch dessen Neufassung zum 25. Mai 2018 an die DSGVO angepasst.
Jedoch müssen alle Stellen, die personenbezogene Daten verarbeiten zum 25. Mai 2018 einige Dinge anpassen und beachten. In diesem Webinar wollen wir einen Überblick geben, was die DSGVO und die Neufassung des BDSG für Weiterbildungseinrichtungen bedeutet und was sie ab dem Zeitpunkt des Inkrafttretens beachten müssen.

Inhalte:

  • Übersicht: DSGVO und BDSG
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Anforderungen der DSGVO
  • Pflichten für Weiterbildungseinrichtungen
  • Einbeziehung in das Qualitätsmanagement
  • Tipps für die praktische Umsetzung

 

Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an dem Webinar wird ein Computer (empfohlen), Tablet oder Smartphone mit Internetzugang und Lautsprecher benötigt. Nach Anmeldung wird ein Link zum Testen der Einstellungen und Funktionsfähigkeit veröffentlicht

 

Das Webinar wird in Kooperation mit der Landesorganisation für eine andere Weiterbildung (LAAW e.V.) angeboten!

Zielgruppe

Geschäftsführer/innen, Leitungen, Qualitätsmanagementbeauftragte, Datenschutzbeauftragte

Referent/in

Frank Wittemeier, LAAW NRW e.V.

Termin

25.06.2018

15.00 – 16.30 Uhr

Teilnahmegebühr

50,00 € (75,00 € für Nicht-Mitglieder)

Informationen

Fragen beantworten wir gerne auch telefonisch unter:
0231 7006404 – Christel Fissahn, Simone Langner

Anmeldung

erbeten bis zum 18.06.2018
per Mail an fortbildung(at)guetesiegelverbund.de

News

Fortbildungs-News

Fachtagung zur Qualitätssicherung im Digitalen Lernen