Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Am 27.01.2017 eröffnete der Vorsitzende des Gütesiegelverbundes Jürgen Clausius die Fachtagung “Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – Die Welt in der Weiterbildung verankern.
Rund 70 80 Vertreter/innen aus Weiterbildungseinrichtungen, Landesorganisationen, dem Beirat und dem Gutachter/innenkreis des Gütesiegelverbundes usw. beschäftigten sich mit dem Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung und seine Bedeutung für die Weiterbildung in Gänze. Unter Aufnahme der Impulse der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ und der neuen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UN, hat die Landesregierung für Nordrhein-Westfalen die Strategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft lernen NRW (2016-2020)“ beschlossen. Damit sind auch neue Akzente für ein Gesamtkonzept von Bildung gesetzt worden.

Programm der Fachtagung
Präsentation der Referenten:

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – Die Welt in der Weiterbildung verankern

Dr. Christa Henze, Universität Duisburg-Essen

Landesstrategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft Lernen NRW

Sabine Blom, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- u. Verbraucherschutz NRW

Weiterentwicklung des QM-Modells des Gütesiegelverbund Weiterbildung

Joycelen Ujara, Leiterin der Zertifizierungsstelle

Bilder der Fachtagung:

News

Christel Fissahn und Frank Schröder – neues Sprecher/in-Team der BALB

Die Mitgliedsverbände der BALB haben auf ihrer Sitzung am 27.06.2017 in Hamburg Christel Fissahn, Geschäftsführerin des Gütesiegelverbundes Weiterbildung zur Sprecherin und Frank Schröder, Geschäftsführer der k.o.s. GmbH zum stellvertretenden Sprecher gewählt. www.ba-lb.de

Fortbildungen